Chancen – gleich! 
Kulturelle Vielfalt als Ressource in frühkindlichen Bildungsprozessen

 

Ein Qualifizierungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

 

Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland rund ein Drittel aller Kinder einen Migrationshintergrund hat, gehört kulturelle Vielfalt längst zur Realität in Kindertageseinrichtungen. Erfolgreiche pädagogische Handlungskonzepte und Bildungsprogramme sollten daher einer kultursensiblen Pädagogik folgen. Vor diesem Hintergrund hat die Robert Bosch Stiftung das Programm „Chancen - gleich!” ins Leben gerufen und unterstützt seit dem 01. Mai 2016 den Aufbau einer Geschäftsstelle am ZfKJ – Zentrum für Kinder- und Jugendforschung der Evangelischen Hochschule Freiburg.


Ziel des Programms ist es, pädagogische Fachkräfte im Rahmen eines Mehrebenenansatzes zu befähigen, interkulturelles Theoriewissen mit pädagogischen Praxisanforderungen kultursensibel zu verknüpfen. Das besondere Gewicht liegt dabei einerseits auf der Entwicklung persönlichkeitsbezogener, reflexiver Fähigkeiten im Umgang mit Diversität und der Anerkennung von Pluralität. Andererseits werden konkrete handlungsorientierte Möglichkeiten zur kultursensiblen Gestaltung von Bildungs- und Entwicklungsprozessen im Rahmen der pädagogischen Praxis entfaltet. „Chancen - gleich!” ist kompetenzbasiert konzipiert, so dass es neuesten Anforderungen der Aus- und Weiterbildung entspricht.


Um die kultursensible Pädagogik in Aus- und Weiterbildung der Kindheitspädagogik sowie in der fachlichen Begleitung pädagogischer Fachkräfte zu verankern, wurden verschiedene Angebote entwickelt:

 

  1. Wir qualifizieren Fort- und WeiterbildnerInnen, Fachberatungen und BildungsreferentInnen sowie Lehrende von Fach- und Hochschulen mit dem Ziel, die Inhalte des Curriculums „Chancen-gleich! – Kulturelle Vielfalt als Ressource in frühkindlichen Bildungsprozessen“ in der Aus- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte sowie in der Lehre an Fach- und Hochschulen zu verankern. Hierfür bieten wir ein modulares Qualifizierungsprogramm an. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Flyer.Die Qualifizierung kann bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen mit einem Zertifikat abgeschlossenen werden, das erworbene ECTS-Punkte ausweist und so ggf. eine Anrechnung in entsprechenden Studiengängen erlaubt.

  2. Darüber hinaus bieten wir die Weiterqualifizierung von Teams zum Thema an. Hierfür können wir auch auf einen Pool von zertifizierten und erfahrenen MultiplikatorInnen zurückgreifen.

  3. Auf Wunsch beraten wir auch Träger und Institutionen zum Thema Organisationsentwicklung unter kultursensibler und diversitätsbewusster Perspektive. Gemeinsam eruieren wir den spezifischen Bedarf und entwickeln im Gespräch individuelle Angebote für die Qualitätsentwicklung von Kindertageseinrichtungen in Ihrem Zuständigkeitsbereich. Zur Vereinbarung eines Termins wenden Sie sich unter den unten angegebenen Kontaktdaten bitte an Sibylle Fischer oder Sarah Dorner.

Kontakt:

Zentrum für Kinder- und Jugendforschung im Forschungsverbund FIVE e.V. an der EH Freiburg
Sibylle Fischer
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0175/1512741


Sarah Dorner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0761/47812627


Sie erreichen Frau Dorner Dienstag und Donnerstag von 10-12 Uhr.
Das Qualifizierungsprogramm „Chancen - gleich!” wurde vom Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) im Forschungs- und Innovationsverbund an der Evangelischen Hochschule Freiburg (FIVE e.V.) im Auftrag der Robert Bosch Stiftung entwickelt. In Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Stuttgart, dem Jugendamt der Landeshauptstadt Stuttgart und der Katholischen Kirche in Stuttgart wurde das Programm in 28 Kitas durchgeführt. Sie wurden über zwei Jahre durch Teamfortbildungen und Praxisberatungen von zuvor qualifizierten Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf ihrem Weg zu einer kultursensiblen und für Familien mit Migrationshintergrund besonders entwicklungsförderlichen Einrichtungen begleitet. Evaluiert wurden „Chancen - gleich!” von der Universität Tübingen.

 

Hier gelangen Sie zur Homepage von "Chancen-gleich!"